Ehrung von Reindi Brender

von links: Reindi Brender (Trachtengruppe Todtnauberg), Marianne Waßmer (Trachtengruppe Zell) und Kreisobmann Alfred Knauber

Reindi Brender, ehemaliger Vorsitzender der Trachtengruppe Todtnauberg, wurde in der Hauptversammlung des Bundes Heimat und Volksleben in Zell am Harmersbach von Verbandspräsident Alfred Vonarb, mit der goldenen Ehrennadel des Bundes Heimat und Volksleben ausgezeichnet.

Reindi Brender ist seit 30 Jahren aktives Mitglied der Trachtengruppe Todtnauberg, davon war er sechs Jahre zweiter Vorsitzende und von 1989 bis 2003 Vorsitzender des Vereins. Seit 2003 ist er Tanzleiter der Tanzgruppe. Während seiner Amtszeit wurde der jährliche Brauchtumsabend, das Johannisfeuer und das Krippenspiel in den Terminplan der Trachtengruppe Todtnauberg aufgenommen.


Wir hoffen das uns Reindi noch lange in der Trachtengruppe unterstützen wird.