Trachtengruppe Todtnauberg e.V.

Wiederwahl der gesamten Vorstandschaft!

Am 02.04.2011 fand die diesjährige Generalversammlung des Vereins statt, nach einer Gedenkminute für unsere 3 verstorbenen Passivmitglieder konnten insgesamt 40 Anwesende begrüßt werden.

Das Vereinsjahr 2010/11 stand im Zeichen des 50-jährigen Vereinsjubiläums, welches im August mit den Freundschaftsvereinen aus Hermannsburg und Münsing in Todtnauberg gefeiert wurde. Das Highlight dieses Festes war das neu einstudierte KULT-URIG Programm, welches die Geschichte der Entstehung des Vereins erzählte. Die Trachtengruppe war auch sonst noch tatkräftig am Ortsgeschehen beteilt, die Gruppe traf sich über 50 Mal und veranstaltete unter anderem das Johannisfeuer in der Scheuermatt, das Krippenspiel an Weihnachten, einige Unterhaltungsabende und der Brauchtumsabend. Der Erlös der Weihnachtsveranstaltung wurde wie jedes Jahr der Haiti Hilfe Hr. Heinz Kühn gespendet.

Die Kindertrachtengruppe mit fast 20 Mädels und Jungs hatten einige Termine, im Herbst 2010 hat sich aus der Kindertrachtengruppe eine Jugendgruppe formatiert, hier treffen sich die Jugendlichen ab dem 5. Schuljahr um anspruchsvollere Tänze einzustudieren.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen, stellte sich die gesamte Vorstandschaft zur Wiederwahl, somit setzt sich die Vorstandschaft für weitere 2 Jahre wie folgt zusammen:

1. Vorstand Hansgeorg Bergmann, 2. Vorstand Daniela Bock, Kassierer Sandra Kiefer, Schriftführer Karola Mühl, Beisitzer Jürgen Mühl und Kathrin Brender, Tanzleiter Reindi Brender und Kassenprüfer Erich Schneider und Otmar Spohn.

 

In diesem Jahr konnte unsere Tänzerin, Beisitzerin und Kinder- und Jugendtrachtengruppen-leiterin für 10 Jahre Mitgliedschaft im Verein mit der Bronzenen Vereinsnadel von Hansgeorg Bergmann ausgezeichnet werden.

 

Anschließend übergab der Tanzleiter 5 Mitglieder einen Essensgutschein für guten Probebesuch, dies waren Sandra Kiefer, Ulrike Salvaggio, Karola Mühl, Heribert Wunderle und Reindi Brender.

Zum Abschluss bedankte sich die Trachtengruppe für alle fleißigen und helfenden Hände beim Jubiläumsfest und es wurde zum Bedenken gegeben, das ein Vereinsleben in Todtnauberg nur funktioniert wenn auch Besucher und insbesondere Einheimische die Veranstaltungen besuchen.

 

(Bericht = Karola Mühl)

 

 

 

Kathrin Brender (links) wurde für 10 Jährige Vereinszugehörigkeit durch Hansgeorg Bergmann (rechts) geehrt