750 Jahre Todtnauberg

 

Am 29.07.2016 durften wir mit den Vereinen von Todtnauberg, der Ortsverwaltung, dem Bürgermeister von Todtnau, der Landrätin, unseren Freunden aus Münsing und natürlich vielen weiteren Besuchern die 750 Jahrfeier Feiern.

 

 

Da die Orte Münsing und Todtnauberg schon sehr lange miteinander befreundet sind, wurde an diesem Abend eine Städtepartnerschaft geschlossen.

Für dieses großartige Ereigniss hat Bürgermeister Michale Grassl seinen Gemeinderat, die Trachtengruppe "Seerösel" und die Trachtenkapelle Münsing, mit nach Todtnauberg gebracht.

 

 

Nach einem sehr gelungenen Auftakt am Samstag, der bis in die frühen Morgen Stunden ging, bei dem alle sehr viel Freude hatten.

Ging es dann am Sonntag morgen zum Weckruf mit der Trachtenkapette Todtanauberg und dem Musikverein weiter.

Da das Wetter es am Morgen noch nicht so gut mit uns gemeint hat, und es geregnet hat, wie aus Eimern, haben wir auf die Totenehrung am Friedhof und auf den Feldgottestdienst an der Bergwachthüte verzichtet, und sind gleich in die Jakobuskirche in Todtnauberg zum Gottesdienst.

Nach dem Gottesdienst ging es im Kurhaus dann weiter mit dem Frühschoppenkonzert.

Der ganze Ort war Dekoriert, und es gab viele unterschiedliche Stände an denen ein altes Handwerk gezeigt wurde.

Da mittags das Wetter für ein paar Stunden schön war, haben sich viele Besucher nach Todtnauberg getraut um das Spektakel zu begutachten.

 

 

Nach diesem schönen langen Festwochenende, mussten wir uns leider auch wieder von unseren Münsingern verabschieden.