Sieglinde Seiler (*1950 in Wolfram-Eschenbach einem Kleinod in Mittelfranken (Bayern). Die Autorin ist Dipl. Verwaltungswirt (FH). Neben dem Schreiben ist Fotografieren ihre große Leidenschaft.

 

 


Johannisfeuer

 

An der Sonne höchstem Stand,

lodern hell große Johannisfeuer

jetzt überall in unserem Land.

 

Der Sommersonnenwende Zeit,

mit lauen Abenden und Nächten,

ist für dieses Brauchtum bereit.

 

Es knistert, lodert und kracht -

das Feuer verbrennt sein Gut

prasselnd mit sengender Macht.

 

Ein sprühender Funkenreigen

beim Hereinbrechen der Nacht,

will tanzend in die Lüfte steigen.

 

Erwachsene ihre Lieder singen,

begleitet von Gitarrenklängen,

Kinder um das Feuer springen.

 

Ein uralter Brauch, keine Frage,

der sich jedenfalls gehalten hat

bis in unsere heutigen Tage.