Auftritte und Ausflüge mit der TJBHV 2017

 

Im Jahr 2017 hat die Jugendgruppe zusätzlich zu eigenen Anlässen an einigen Terminen der Trachtenjugend im Bund Heimat und Volksleben teilgenommen.

Es haben in diesem Jahr einige offene Proben stattgefunden, wo auch Todtnauberg jedes Mal mit einer recht großen Abordnung dabei war.

Die Auftrittssaison startete mit der Hauptversammlung der Trachtenjugend Baden-Württemberg. Dafür wir zu viert nach Karlsruhe gefahren und haben am Samstag einen kleinen Auftritt gehabt. Am Sonntag hatten wir die Möglichkeit, das Museum im Schloss Karlsruhe zu besuchen. 

 

Mitte April ging es in den Europapark zur Veranstaltung „Europa tanzt in den Frühling“. Wir hatten gegen Abend einen Auftritt und konnten den restlichen Tag im Park genießen und alle Achterbahnen fahren. 

 

Anfang Mai stand der nächste Ausflug nach Karlsruhe an, die Baden-Württemberg Tage fanden dort statt. Wir sind am Samstagmorgen losgefahren, haben den Tag über viele Stände gesehen und wurden oft fotografiert. Am Sonntagmorgen waren wir dann sogar auf dem Titelbild der Zeitung abgebildet. Während der zwei Tage haben wir einige Auftritte auf dem Gelände vor dem Schloss gehabt. Am Sonntagnachmittag ging es dann zurück nach Hause. 

 

Erneut in den Europapark durften wir im Juni zum „Schwarzwaldtag“. Dort hatten wir mit einer großen Gruppe einen Auftritt und konnten den restlichen Tag wieder Bahnen fahren. Das war natürlich toll, auch wenn es schon das zweite Mal in diesem Jahr gewesen ist. 

 

Am zweiten Juliwochenende haben wir zum zweiten Mal am Zeltlager der TJBHV teilgenommen, das dieses Jahr in Hausach stattfand. Am Freitag gab es Lagerfeuer und Stockbrot. Die große Spiele-Olympiade mit spannenden, lustigen und kniffligen Spielen und Aufgabenstand am Samstag an. Wir hatten viel Spaß. Am Sonntag führte jede Gruppe ein Theaterstück aus, dann war die Siegerehrung und wir konnten den zweiten Platz ergattern und einen tollen Pokal mit nach Hause nehmen! 

 

Schon am folgenden Wochenende ging es für uns nach Reichenbach an der Fils, wo das Gautrachtenfest des Südwestdeutschen Gauverbandes ausgerichtet wurde. Nach einer sehr langen Anreise durften wir am Freitag die Trampolinhalle besuchen. Am Samstag haben wir geprobt und sind mehrmals aufgetreten. Außerdem waren wir im Freibad. Am Sonntag fanden ein Gottesdienst und ein großer Umzug statt. Danach sind wir losgefahren, da wir ja eine weite Heimreise hatten. 

 

Anfang August war eine Todtnauberger Teilnehmerin an der fünftägigen Kanufreizeit dabei. Alle haben in einem Haus gewohnt und jeden Tag Touren mit dem Kanu unternommen. Es war ein schönes Erlebnis.

 

Das letzte Wochenende der Sommerferien haben wir in Karlsruhe an den Heimattagen verbracht. Wir sind am Samstag am großen Heimatabend aufgetreten und haben einen lustigen Abend zusammen verbracht. Am Sonntag haben wir am Gottesdienst teilgenommen und sind am Landesfestumzug mitgelaufen. Dabei waren wir sogar im Fernsehen zu sehen. Am Nachmittag haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht. 

 

Das Jahr war für uns sehr aufregend und voller schöner Auftritte und Proben. An dieser Stelle sei kurz Danke gesagt an alle Organisatoren, an die Eltern und vor allem an diese tolle, verrückte Gruppe. Auf euch kann man sich super verlassen und es macht einfach riesigen Spaß, mit euch unterwegs zu sein.

 

Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr 2018 und alle Proben, Ausflüge und Zusammenkünfte!